Content-Marketing: 5 Tipps für attraktive Themen

Im Content-Marketing stehen potentielle Interessenten mit ihren Problemstellungen und Herausforderungen im Fokus.

Doch wie werden diese überhaupt auf Ihr Unternehmen aufmerksam? Über thematisch stimmigen Content, der auf Ihre Buyer Personas abgestimmt ist. Wir haben 5 Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie attraktive Content-Marketing-Themen finden.

 

Experten-Wissen nutzen

Strategische Ziele realisieren, Neuigkeiten kommunizieren, komplexe Sachverhalte erklären, Entscheidungsprozesse bzw. Kaufentscheidungen begleiten: In Ihrem Unternehmen gibt es für jedes Themengebiet einen Experten. Nutzen Sie dieses Know-How, um für Ihre potentiellen Interessenten verständlichen Content zu produzieren.

 

Branche und Konkurrenz beobachten

Als Informations- und Inspirationsquelle für neuen und relevanten Content lohnt sich ein Blick auf Ihre Konkurrenten ebenso wie Fachmagazine, Messen oder andere Veröffentlichungen in Ihrer Branche.

 

Recherche in sozialen Netzwerken

Auch eine Recherche in den sozialen Netzwerken kann sich auszahlen, denn Ihre potentiellen Interessenten und Kunden kommunizieren hier ungezwungen auf persönlicher Ebene – und Sie können in direkten Kontakt mit ihnen treten, z.B. in Facebook-Gruppen.

 

Googeln

Um essentielle Fragen und Probleme Ihrer Buyer Personas zu ermitteln, können Google und seine Tools behilflich sein. Beispielsweise können Googles Autocomplete-Einträge und verwandte Suchanfragen neue Content-Ideen liefern.

 

Auf bestehendes Content-Angebot zurückgreifen

Betreiben Sie bereits Inbound-Marketing? Dann steht einer Analyse Ihrer informativen Materialien wie Whitepaper oder Präsentationen nichts mehr im Wege. Nutzen Sie das bestehende Content-Angebot, denn daraus lassen sich z.B. Blogbeiträge, Infografiken oder sogar lehrreiche Videos oder Podcasts generieren. Einen Überblick über diverse Content-Formate finden Sie hier.

 

Das Wichtigste ist also, die Beantwortung der wesentlichen Fragen und Probleme mit Ihrem hochwertig aufbereiteten Content. Dann steht einer Verbreitung über Ihre Website und Social-Media-Accounts nichts mehr im Wege! Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung? Dann kontaktieren Sie uns gerne!