Lead-Generierung mit Voice/Local Search

In den beiden vorherigen Blogbeiträgen haben wir die Lead-Generierung mit LinkedIn sowie mit Chatbots näher beleuchtet. Nun werfen wir einen Blick auf die Lead-Generierung mit Voice/Local Search. Doch was ist das überhaupt? Und wie können Sie es für Ihr Unternehmen nutzen?

 

Die Sprachsuche, auch Voice Search genannt, orientiert sich einmal mehr an den intrinsischen Bedürfnissen der Nutzer. Vor allem die einfache Benutzung erleichtert die Suche. Vorreiter bei diesem Thema ist – wie so oft – Apple, die 2011 als einer der ersten Anbieter einen Sprachassistenten auf den Markt gebracht haben.

Heute verzeichnet Apple mit ihrem integrierten Sprachassistenten „Siri“ 36% Marktanteile an digitalen Assistenten. Stark nachgerückt ist mit ebenfalls 36% Marktanteil der Google Assistant, der sich mit einem einfachen „OK Google“ ansprechen lässt. Gefolgt von Amazons Alexa mit 25% (Stand 2019).

 

Doch was hat die Sprach-Suche mit der Lokalität zu tun?

Wer mit seiner Stimme sucht, bleibt häufig in Rufweite. Demnach sollen knapp 50% aller Suchanfragen, die von Smartphones kamen, hyperlokal gewesen sein. Jeder fünfte Deutsche sucht durchschnittlich einmal pro Woche etwas über die Sprachsuche. Da es sich einfach und intuitiv anfühlt, werden gerade für lokale Suchen, beispielsweise um ein Restaurant in der Nähe zu finden, gerne Sprachbefehle verwendet.

Darüber hinaus besuchen rund die Hälfte der Verbraucher innerhalb von 24 Stunden das Restaurant oder Geschäft, welches sie per Voice Search gesucht haben.

 

Wie lässt sich die Sprachsuche für Ihr Unternehmen optimieren?

Wichtig hierbei ist vor allem, über ein klares Zielgruppenverständnis zu verfügen, um relevante Inhalte auszuspielen. Im Vorfeld ist es wichtig, die folgenden Fragen zu beantworten: Welches System nutzt meine Zielgruppe für die Voice Search? Nach was sucht meine Zielgruppe? Welche Begriffe oder welche Fragen stellt meine Zielgruppe, um an gesuchte Informationen zu gelangen? Wichtig hierbei ist die Optimierung der eingesetzten Keywords und die Aufnahme der Sprachsuche in Ihre SEO-Strategie.

 

Unser Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass Voice Search bereits ein wichtiges Instrument zur Suche nach relevanten Themen ist. Demnach sollten Unternehmen, insbesondere mit physischen Standorten, ihre digitalen Kontaktpunkte für die Sprach- und lokale Suche optimieren.

 

Sie finden die Thematik Voice/Local Search spannend für Ihr Unternehmen und möchten lokale Leads generieren? Wir helfen Ihnen gerne dabei Ihre Inhalte so zu optimieren, dass Sie gefunden werden. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!