LinkedIn: 3 Tipps zur Kampagnen-Performance-Optimierung

Wer auf LinkedIn wirbt, kann genau die richtigen Leute ansprechen – und zwar dann, wenn die Zielgruppe gerade ans Geschäft denkt.

Die Kampagnen-Optimierung ist auch auf LinkedIn ein wichtiges Thema: Die Zielgruppe kann sich verschieben, die Plattform entwickelt sich weiter und Inhalte verändern ihre Aktualität. Doch was können Sie aktiv tun, um Ihre LinkedIn-Kampagne zu optimieren? Wir haben unsere Top 3 Tipps zusammengetragen, die Ihre Kampagnen-Performance nachhaltig verbessern werden.

#1 Daten sind die Basis für Ihre Optimierung

Überwachen und testen Sie Ihre Kampagne kontinuierlich, um Ihr Budget optimal zu nutzen. Je nach Ziel Ihrer Kampagne sind ganz unterschiedliche Daten relevant. Behalten Sie alle Zahlen, aber vor allem die für Ihre Kampagne relevanten Kennzahlen stets im Auge und beobachten Sie deren Entwicklung. Doch wo verbergen Sie die Kampagnen-Insights? Hier.

 

#2 Mit „Direct Sponsored Content“ Inhalte testen

Der Inhalt sieht dabei genauso aus wie ein Sponsored Content-Beitrag von Ihrem Unternehmen, ist jedoch nicht auf der LinkedIn-Unternehmensseite sichtbar und Ihre Follower bekommen diesen Content auch nicht angezeigt. Wenn Sie verschiedene Varianten testen, optimiert das System Ihre Werbekampagne automatisch für die Version mit der höchsten Klickrate. LinkedIn rät dabei, den Inhalten genug Zeit zu lassen, damit ausreichend Daten gesammelt und die richtigen Schlüsse gezogen werden können.

 

#3 Kleine Veränderung, großer Effekt

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden: Wenn Ihre laufende Kampagne nach einer Zeit nicht mehr nach Ihren Vorstellungen performt, muss nicht gleich die ganze Kampagne über den Haufen geworfen werden. Testen Sie verschiedene Varianten derselben Anzeige, um zu sehen, welche Faktoren für die Performance der jeweiligen Anzeige ausschlaggebend sind.

So können Sie kleine Änderungen vornehmen: Sei es ein anderes Anzeigenbild, eine neue Überschrift oder auch eine angepasste Zielgruppe. Nur eben nicht alles auf einmal!

 

Diese 3 Tipps können Ihnen und Ihrer Kampagne sicher schon weiterhelfen. Jedoch ist das Werben auf LinkedIn ein sehr umfangreiches Thema.

Sie haben Interesse die Spezialisten und Fachleute aus Ihrer relevanten Zielgruppe anzusprechen? Wir unterstützen Sie gerne dabei und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!